Spaziert der Esel? – Der Esel spaziert!


Moment… hieß das nicht irgendwie anders? Richtig! Eigentlich lautet die Frage in unserer heißgeliebten Redewendung, die A' Crápa Mangia ihren Namen verliehen hat, ob die Ziege frisst.

Denn wörtlich übersetzt bedeutet A' Cràpa Mangia nach cilentanischer Mundart so viel wie "die Ziege frisst". Ziegen waren ein Zeichen von Wohlstand, und wenn die Ziege fraß, ging es dem Menschen ebenfalls gut. So begrüßten sich früher die Cilentaner gerne mit der Frage: "Frisst die Ziege?" - "Die Ziege frisst." - alles ist gut!

Seit einigen Monaten wohnen auch Maru, Lucy und das Eselfohlen Rocco bei uns und haben sich bestens eingelebt. So gut, dass wir mit ihnen nun Eselspaziergänge durch unsere Olivenhaine und die anliegenden Hügel anbieten. Zusammen mit Costabile können Sie die Esel abbürsten, ihnen das Halfter anlegen und sie führen. Eine Eselwanderung ist herrlich entspannend und beruhigend.

Ein ganz besonderes Erlebnis für alle Beteiligten - ob groß oder klein. Sprechen Sie uns an, um einen Eselspaziergang zu buchen und den Zeitpunkt abzustimmen. Insgesamt dauert er etwa eine Stunde. Und keine Sorge, das Klischee der bockigen Esel stimmt keineswegs - unsere Esel spazieren freudig mit!

#Tiere #Touren #Wandern

Weitere Artikel